Seminar / Workshop für musikalische Improvisation

WELTMUSIK


Das Seminar will einen Anstoß dazu geben, die Lust am Spielen und Singen (wieder) zu entdecken, mit anderen zusammen klanglich kreativ zu sein, sich hinzugeben dem Augenblick des Entstehens ... diesen zu genießen.

Und das alles mit oder auch ohne Instrument - jedoch ganz ohne Noten !!!


Musikalische Konversation in der Gruppe:

- durch improvisieren aus der Stille und aus einem Grundklang heraus

- durch das Wechselspiel von zuhören, empfinden, sich einlassen, dazugeben und wieder zurücknehmen ... 

- im Gesang (freies Singen, Obertongesang) und mit Euren Instrumenten


Wir lassen spielerisch konzentriert eigene Musikstücke / Lieder entstehen - alles im Kontext des frei fließenden Miteinanders, ohne jenen Druck wie bei manch frühkindlich klassischer Musikerziehung, deren Prägung bei vielen Erwachsenen selbst heute noch Angst und Scham beim Musizieren hervorruft.

Solche Zustände können wir gemeinsam auflösen helfen und sie durch neue, befreiende und freudvolle musikalische Erfahrungen ersetzen -

bewusst und auf folgender Basis:


- (wieder-)erlernen des Zuhörens, des Wahrnehmens jener „Stille“ rings herum und in mir selbst


- empfinden lernen, welcher Ton / Klang will aus mir heraus, hinein in die „Stille“, hinein in das Klangmeer anderer Mitspieler - wobei es hier heilsam ist, alle bisherigen Hörgewohnheiten (musikalischen Konditionierungen) zu vergessen, um neue, selbst empfundene Klänge entdecken und genießen zu können


  1. -darauf alles andere aufbauen: Technik erlernen, üben ...  jedoch immer wieder von der Theorie (Noten, Computer-Soundfiles, ...) in die Praxis,

  ins Hier & Jetzt, hinein in den Augenblick des Entstehens der Musik



*  *  *



Einige mögliche Schwerpunkte (optional):


1.  Angebote Gesang:


Die Stimme - ein faszinierendes privates Klang-Universum - hat viele interessante Fassetten zu bieten und wir können lernen, einige Klänge, einige Effekte herauszubilden wie z.B.


Obertongesang und Tönen

Obertongesang braucht nicht neu erlernt zu werden. Jeder tut es bereits auf natürliche Weise. Beim sich selbst Zuhören bringt man diese Töne leicht zum schwingen. Obertongesang hat heilende Wirkung auf uns - auf die Seele. Durch das zuhörende Singen versetzt man sich sozusagen selbst in harmonische Schwingungen. So kann Stress vermindert und oft sogar Tinitus zum Abklingen gebracht werden ... mehr


Beatbox

Mund-perkussiver Rhythmusspaß für jedermann und jedefrau ... immer und überall  z.B. für Einsteiger: „Decke den Tisch mit Zucker & Zimt ... “


freies Singen (auch Technik-Grundlagen)

gestalten aus dem Grundton, der Grundharmonie bzw. Tonart heraus oder auch ganz frei (z.B. nachahmen von Tierstimmen oder (er)finden von Geräuschen ...)



2.  Angebote Gitarre:


Es gibt unzählige Spiel-Arten, Moden, ... Vor-Bilder, welche uns mitunter lähmen, noch selbst aktiv zu werden - denn die anderen (und da gibt´s schon genug!) können es ja eh viel besser.

Darauf jedoch kommt es nicht an! Du darfst / sollst / kannst - ja: musst selbst aktiv werden, um Deine Kreativität zu leben, Dein Innerstes zu entdecken und zu entwickeln, um somit Glück tief empfinden zu können, was dann nicht (mehr) nur von außen zu kommen braucht.

Finde Deinen Ton und teile Ihn mit Freunden:


improvisieren

gestalten aus dem Grundton und der Grundharmonie bzw. Tonart heraus >> sich dynamisch einfügen (begleiten) und führen („solieren“)


finde deinen Sound

rausfinden, was Dir momentan entspricht an Ton, Rhythmus, Geschwindigkeit, Stimmung ...


Orientierungs-Tricks ...  auf dem verflixten Griffbrett  ;-)

Kontakt:


FON     +49  39822  214098

MOB    +49  175  9146707

MAIL    henri(ät)brassda.com

 
 

Henri Stabel, Henry Stabel, Sol O´ Henri, Soul O´ Henry, Oberton-, Unterton, Sakral-Gesang, Heilgesänge, harmony singing voices, beseelter Gesang über 4 Oktaven, frisch improvisiert, mit Inbrunst und Herzenslust vorgetragen, Trio Schlüsselbund, Cocolorus Diaboli, project ile, BrassDa, Seminare für musikalisce Spätzünder und musikalische Späterziehung, Coaching für Bands, Solisten und kreativ/lebendige Arbeitsgruppen, Rituelle Musik, ritual music, für feierliche Anlässe, besondere Geburtstage, Initiation, Taufe, zur Hochzeit, Beerdigung, Bestattung, Trauerfeier, Abschiedszeremonie - einfühlsam, trost- & kraftspendend, herzberührend ...